Coronaimpfung bei Kindern von 5-11 Jahren

Liebe Eltern,

 

die EMA hat der Biontech-Impfung eine Zulassung für das Alter 5-11 Jahre erteilt. Die Stiko wird voraussichtlich folgen. Ich werde der Stiko-Empfehlung folgen. Ich werde keine Impfung außerhalb der Stiko-Empfehlung durchführen.

 

Wenn Ihr Kind unter die entsprechende Stiko-Empfehlung fällt und Sie Ihr Kind gegen Covid19 impfen lassen möchten, melden Sie sich bitte unter Name und Geburtsdatum des entsprechenden Kindes per eMail an mfa@kinderarzt-friesoythe.de 

 

Bitte keine telefonischen Anmeldungen!

 

Die ersten Impfdosen werden ab dem 20.12. verteilt. Das heißt bei weitem nicht, dass dann geimpft werden kann. Ich gehe frühestens von Anfang Januar aus.

 

Wie es aussieht, werden wir die Impfungen dann im Januar und Februar an einem Samstag durchführen, da im laufenden Sprechstundenbetrieb dies unmöglich ist. Bitte bringen Sie dann die ausgefüllten Aufklärungsbögen und Impfpässe mit.

Damit dann zügig ohne großen Verzögerungen die Impfungen verabreicht werden können, bereiten Sie Ihre Kinder bitte entsprechend vor.

 

Meine persönliche Einschätzung zur Coronaimpfung hat sich nicht geändert. Ich halte weiterhin das Risiko einer lebensbedrohlichen Komplikation durch eine Coronainfektion bei nicht völlig desolater Immunlage (Organtransplantiert, Chemotherapie, Zyanotischer Herzfehler) für sehr gering. Die medizinische Indikation ist daher aus meiner Sicht in der überwiegenden Zahl der Fälle nicht gegeben. Andere Kinderärzte sehen das anders, aber meine medizinische Einschätzung ist so und der bin ich verpflichtet - und schon gar nicht dem politischen Druck!

Da die Impfungen aber nicht von den umliegenden Kinderärzten von praxisfremden Kindern gestemmt werden können, bin ich bereit stikokonform zu impfen, auch wenn meine persönliche Empfehlung eine andere ist. Die Entscheidung Ihr Kind impfen zu lassen, liegt also bei Ihnen als Eltern.

 

Alles gute bis dahin!